Die offizielle App der TERRA WORTMANN OPEN

31. TERRA WORTMANN OPEN  15. - 23. Juni 2024

TICKET CENTER 05201 81 80
Montag bis Freitag 11 - 16 Uhr
(im Sportpark, Gausekampweg 2, Halle/Westf.)
 

Jannik Sinner kommt als Nummer eins zu den 31. TERRA WORTMANN OPEN・Südtiroler erklimmt bei den French Open erstmals den Tennisthron

HalleWestfalen. Die Tenniswelt hat einen neuen König: Jannik Sinner wird am kommenden Montag erstmals die Nummer eins im ATP-Ranking. Branchenprimus Novak Djokovic gab am gestrigen Dienstag bekannt, aufgrund einer Knieverletzung nicht zu seinem Viertelfinalmatch bei den French Open gegen Casper Ruud anzutreten. Damit ist der Südtiroler Sinner der erste Italiener überhaupt, der die Spitze des Welttennis erklimmt. Als er nach dem Match gegen Dimitrov davon erfuhr, sagte Sinner: „Es ist ein Traum, der in Erfüllung geht und ein spezieller Tag für mich.“ Gleichzeitig zeigte Sinner, warum er auf der Tour zu den beliebtesten Spielern zählt, als er Konkurrent Djokovic alles Gute wünschte.

Für Sinner ist es der vorläufige Höhepunkt eines besonderen Jahres. Am 28. Januar hatte der Mann aus Südtirol in einem wahren Kraftakt in der Rod Laver Arena von Melbourne Daniil Medvedev nach einem 2:0-Satzrückstand bezwungen und seinen ersten Grand-Slam-Titel gewonnen. Er triumphierte außerdem beim 500er-Event in Rotterdam sowie dem Masters-Turnier in Miami. 33 Siegen im Kalenderjahr stehen nur zwei Niederlagen gegenüber.

Auch Turnierdirektor Ralf Weber ist beeindruckt: „Zunächst möchte ich Jannik ganz herzlich zum Erreichen der Nummer eins gratulieren, das ist ein absoluter Meilenstein seiner noch jungen Karriere. Gleichzeitig freue ich mich, dass wir sein Potenzial früh erkannt haben und ihn 2022 mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet haben.“ Sein erstes Turnier als Nummer eins wird Sinner vom 15. bis 23. Juni bei den 31. TERRA WORTMANN OPEN bestreiten – für Turnierchef Weber ein absoluter Glücksfall: „Es ist für unser Turnier und die Fans natürlich herausragend, dass Jannik bei uns das erste Mal als Nummer eins aufschlägt.“

Der Südtiroler reiht sich damit in einen elitären Kreis von Spielern ein, die den Rasenklassiker in HalleWestfalen als amtierender Spitzenmann bestritten haben. Neben Rekordsieger Roger Federer, der unter anderem 2004 bis 2006 als Führender der Weltrangliste auch in der OWL ARENA triumphierte, war 2022 auch Daniil Medvedev als Nummer eins in die Lindenstadt gereist. Allerdings hatte der Russe diese Position zu diesem Zeitpunkt bereits im Februar und März einige Wochen inne.

Zurück zu Sinner: Geht es nach vielen Experten aus der Tennisszene und der internationalen Fachpresse, werden der junge Italiener (und dessen spanischer Rivale Carlos Alcaraz) eine neue Ära des „weißen Sports“ prägen. Das sieht auch Ralf Weber so: „Jannik Sinner hat definitiv das Potenzial, die prägende Persönlichkeit der kommenden Jahre auf der Tour zu werden.“ Zunächst aber richtet sich der Blick des Turnierchefs auf die in der kommenden Woche beginnenden 31. TERRA WORTMANN OPEN: Dann mit Jannik Sinner, der Nummer eins der Tenniswelt.

Die Preise und weitere Informationen sind im Internetportal der TERRA WORTMANN OPEN nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.terrawortmann-open.de und bei allen eventim-Vorverkaufsstellen möglich. Sie sind zudem als Print@Home- oder Mobile-Ticket buchbar. Das TICKET CENTER ist via E-Mail unter karten@@owl-arena..de zu erreichen und hat die Anschrift: Gausekampweg 2 in 33790 HalleWestfalen.

Jannik Sinner bestreitet vom 15. bis 23. Juni 2024 bei den 31. TERRA WORTMANN OPEN erstmals ein Turnier als Nummer eins der Tennis-Weltrangliste. © TERRA WORTMANN OPEN/Mathias Schulz