Die offizielle App der TERRA WORTMANN OPEN

30. TERRA WORTMANN OPEN  17. - 25. Juni 2023

TICKET CENTER 05201 81 80
Montag, Mittwoch bis Freitag 12 - 16 Uhr
(im Sportpark, Gausekampweg 2, Halle/Westf.)

Der Titelverteidiger ist raus

Ugo Humbert unterliegt Hubert Hurkacz mit 6:7(5), 3:6

Immer dann, wenn man unter Druck gerät, muss man selbst Druck machen. So verfuhren Hubert Hukarcz und Ugo Humbert in ihrem Achtelfinalspiel bei den TERRA WORTMANN OPEN. Am Ende war Hubert Hurkacz der mutigere Akteur gewesen und er sicherte sich mit 7:6(5), 6:3 den Einzug in die Runde der letzten Acht.

Damit steht fest, dass das Haller Rasenturnier in diesem Jahr einen Sieger bekommt, der es noch nie gewonnen hat. Im gesamten Teilnehmerfeld hatte bisher nur Ugo Humbert im Vorjahr das Vergnügen gehabt, den Siegerpokal in die Höhe zu strecken. Der Franzose aber läuft seiner Form aus dem Vorjahr hinterher und so wird es nichts mehr mit der Titelverteidigung.

Dabei hätte er zumindest dieses Achtelfinalmatch für sich entscheiden können, Hubert Hurkacz agierte ebenfalls nicht auf Top-Niveau. Viele Fehler bestimmten die Partie. Es war somit auch ein Match der verpassten Möglichkeiten. So konnte Ugo Humbert im ersten Durchgang beim Stand von 5:4 zwei Satzbälle nicht verwandeln. Das sollte sich rächen. Es ging in den Tiebreak, den Hubert Hurkacz schließlich mit 7:5 für sich entschied.

In der ersten Runde hatte Ugo Humbert einen Satzrückstand noch drehen können. Dieses blieb ihm diesmal verwehrt – einfach weil ihm zu viele Fehler unterliefen. Hubert Hurkacz hingegen blieb ruhig, agierte sachlich. So auch beim Stand von 2:2, als er einen Breakball abwehren musste. Dafür schlug er wie schon im ersten Satz zu, als es auf die Zielgerade dieses Durchgangs ging. Beim Stand von 4:3 nahm er Ugo Humbert den Aufschlag ab – die Entscheidung. Souverän servierte er darauf und verwandelte nach einer Stunde und 45 Minuten seinen zweiten Matchball.

„Zunächst möchte ich mich bei der Dame entschuldigen, die ich versehentlich getroffen habe“, hatte Hubert Hurkacz nach seinem Viertelfinaleinzug die Aktion Priorität, für die er eine Verwarnung erhalten hatte. Ein von ihm aus Ärger weggeschlagener Ball fand über Umwegen den Weg ins Publikum. Ansonsten war der Pole natürlich sehr zufrieden, auch wenn bei der Leistung noch Luft nach oben ist. In der Runde der letzten Acht wird sich Hubert Hurkacz steigern müssen, um bei den TERRA WORTMANN OPEN weiter zu bestehen.

Ugo Humbert unterlag dem Polen Hubert Hukarcz und kann damit seinen Titel nicht verteidigen. Foto: TERRA WORTMANN OPEN/Mathias Schulz